Drogenübersicht - Halluzinogene

Halluziogene (illegal)

 

Zu den Halluzinogenen gehören chemisch unterschiedliche Stoffe; gemeinsam ist ihnen ihre sinnestäuschende Wirkung. LSD ist ein synthetisches Produkt. Mescalin und Psilocybin sind pflanzliche Wirkstoffe, die auch künstlich hergestellt werden. DOM und STP wird aus Mescalin und Amphetaminen zusammengesetzt.

 

 

Konsum

Halluzinogene werden in Flüssigkeit gelöst oder auf Tabletten, Zuckerstückchen, Löschpapier oder kleine Stücke Filz geträufelt und geschluckt.

 

 

Wirkung

Je nach Substanz unterschiedlich intensiv; Veränderungen des Empfindens mit Sinnestäuschungen bis hin zu voll entwickelten Halluzinationen, Verlust der Kritikfähigkeit. Das Gefühlsspektrum reicht von Euphorie bis zu Angst oder gar offener Panik.

 

 

Akute Risiken des Missbrauchs

Unfallgefahr durch Fehlreaktionen auf nicht als solche erkannte Sinnestäuschungen, im Extremfall selbstzerstörerische Handlungen, z.B. weil man glaubt, durch ein Auto hindurch gehen zu können.

 

 

Langzeitfolgen

Bei exzessivem Missbrauch: Abwendung von der realen Welt, die Auslösung von Psychosen ist möglich.

 

 

Abhängigkeit

Psychische Abhängigkeit

 

 

 

optimiert für 800x600 ab Browser 4.x

Letzte Änderung:   Samstag, 13. Januar 2007

©2004 by ComputerService & Design Pawelzik

Hosted by CSDP Hosting Logo